Darum sollte man online Nachhilfe nehmen


Werden die Noten in der Schule kontinuierlich schlechter und dem aktuellen Lernstoff kann kaum noch gefolgt werden, besteht die Lösung in einem qualifizierten Nachhilfeunterricht.

In der Vergangenheit bestand der Standard darin, den Unterricht in einem Institut, der Schule oder Zuhause in Anspruch zu nehmen. Im Zuge der Digitalisierung hat sich dies jedoch durchaus verändert.

So ist im Internet heute eine wachsende Anzahl an Webseiten zu finden, welche die Möglichkeit der Online-Nachhilfe bieten. Für den Nachhilfeunterricht werden so lediglich ein Computer und eine funktionierende Internetverbindung benötigt.

Von diesem neuartigen Konzept der Nachhilfe gehen dabei große Vorteile aus. Wie sich diese im Detail gestalten, erklärt der folgende Beitrag. Diejenigen, die selbst nicht auf die nötigen finanziellen Mittel zurückgreifen können, um eine qualifizierte Online-Nachhilfe in Anspruch zu nehmen, sollten sich über die Fördermöglichkeiten der Bildung und Teilhabe in Rostock informieren.

Zeitliche Flexibilität und Unabhängigkeit

Bei der herkömmlichen Nachhilfe finden die Treffen mit dem Lehrer zu einem festgelegten, regelmäßigen Termin statt oder müssen vielleicht auch jedes Mal erneut vereinbart werden. Allerdings gibt es viele Schüler, die eine wöchentliche Nachhilfe gar nicht benötigen, da sie sich mithilfe des Nachhilfelehrers lediglich auf eine anstehende Klassenarbeit beziehungsweise Klausur vorbereiten möchten.

Somit geht ein großer Vorteil davon aus, vollkommen unabhängig und flexibel bestimmten zu können, ob die Nachhilfe zum aktuellen Zeitpunkt benötigt wird. Daneben sind keine Öffnungszeiten eines Nachhilfe-Instituts oder die Arbeitszeiten des Nachhilfelehrers bei der Zeitplanung zu berücksichtigen. Im Rahmen der Online-Nachhilfe kann das jeweilige Lernpensum und die Lernzeit stets frei gewählt werden.

Mehrmaliges Wiederholen des Lernstoffs

Es ist ganz normal, dass im Laufe der Schullaufbahn bestimmten Themen begegnet wird, die sich einfach nicht im Kopf zu verankern scheinen. Bei diesen ist es somit keinesfalls ausreichend, sich lediglich ein einziges Mal mit ihnen zu beschäftigen.

Die modernen Online-Nachhilfeangebote bieten jedoch in vielen Fällen tolle Videos an, die selbstverständlich unendlich oft wiederholt werden können. Daneben werden zu einer Vielzahl von Lernthemen auch unterschiedliche Videos angeboten. Einige von ihnen zeigen sich dabei als allgemeiner, andere befassen sich mit spezifischen Details.

Dem eigenen Lerntempo folgen

Der Prozess des Lernens gestaltet sich von Schüler zu Schüler überaus individuell. So finden sich beispielsweise einige Themen, die bereits gut beherrscht und somit bei der Online-Nachhilfe auch durchaus übersprungen werden können. Andere Themen müssen dagegen wesentlich intensiver behandelt werden, um diese wirklich zu verinnerlichen.

Im Gegensatz zu einer Nachhilfe, die in einer Gruppe stattfindet, ist es so mit der Online-Nachhilfe möglich, vollkommen dem eigenen Lerntempo zu folgen. So wird außerdem verhindert, dass zu schnell vorgegangen wird oder so langsam, dass das Lernen langweilig und öde wird – dies wäre dem Lernerfolg schließlich keinesfalls zuträglich.

Große Auswahl an qualifizierten Nachhilfelehrern

Die gängigen Portale für die Online-Nachhilfe arbeiten selbstverständlich nicht nur mit einem einzigen Nachhilfelehrer zusammen. So ist es den Schülern möglich, die Nachhilfe von vielen unterschiedlichen Lehrkräften erst einmal auszuprobieren. Im Anschluss kann dann entschieden werden, mit welchem Nachhilfelehrer das Lernen besonders viel Spaß macht und den größten Erfolg verspricht.

Viele Online-Nachhilfeportale zeigen darüber hinaus auch Bewertungen anderer Schüler für die Lehrkräfte, sodass es wesentlich einfacher fällt, eine qualifizierte Vorauswahl der infrage kommenden Nachhilfelehrer zu treffen.

Foto von silviarita@pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.