Bewerbung Ausbildung Fachinformatiker – Anwendungsentwicklung


Startseite Forum Allgemeines Bewerbungen und Einstellungen Bewerbung Ausbildung Fachinformatiker – Anwendungsentwicklung

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Anonym vor 3 Wochen, 2 Tagen.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #109574

    Flip
    Teilnehmer

    Hallo Leute,
    Ich bin grade dabei meine Bewerbung zu schreiben und wollte euch mal fragen ob es Sinn macht eine Bewerbungshomepage zu erstellen in der ich ein par meiner Projekte vorstelle. Ich habe in meiner Freizeit schon sehr viele kleine und große Projekte Programmiert wie z.B. mehrere Apps für Android (meist kleine Spiele), Hardwarenahe Projekte (Beleuchtung über Handy steuern, Autonomen Rasenmäher Roboter, Ventilsteuerung + Zisternen Füllstandsanzeige zur Gartenbewässerung), diverse Windows Anwendungen (Terminal Programme, 3D Scanner mit Hilfe der Kinect, kleine Spiele, Netzwerk Projekte), Web Projekte (kleines CMS, diverse php Schnittstellen für andere Anwendungen) und noch viele andere kleine Sachen.

    Ich bin jetzt seit ungefähr eineinhalb Jahren ohne Ausbildung da ich eigentlich Studieren wollte was aber leider dank meines schlechtem Fachhochschulabschluss (Physik:3, Technik: 1 Angewandte Informatik: 2 Mathematik: 3, Englisch: 4, Deutsch: 4, Schnitt 3.2) nicht geklappt hat. In den eineinhalb Jahren hab ich mit einem Freund zusammen Apps entwickelt und kleinere IT Probleme für Freunde und Bekante gelöst.
    Ich erhoffe mir mit der Homepage vielleicht eine bessere Chance zu haben.

    Was haltet ihr davon?

    liebe grüße,
    Flip

    #130188

    stefan.macke
    Teilnehmer

    Hallo Flip,

    das ist ja schon eine beeindruckende Projektliste! Die würde ich auf jeden Fall mit an die Bewerbung hängen. Das zeigt dein Interesse am Beruf und deine Eigeninitiative und wird sicherlich positiv gewertet.

    Allerdings solltest du aufpassen, dass es nicht zu viel wird, denn du bewirbst dich ja auf eine Ausbildung und nicht auf eine Stelle als fertiger Entwickler. Einige Ausbilder vertreten den Standpunkt, dass sie lieber unerfahrene Azubis ausbilden, da diese sich noch keine „schlechten Angewohnheiten“ anprogrammiert haben. Das Lernen vernünftiger Programmierpraktiken kann schwieriger sein, wenn du schon jahrelang „falsch“ programmiert hast. Ich kann deine Fähigkeiten nicht einschätzen, aber wenn du dir alles im Selbststudium angeeignet hast, ist die Chance recht hoch, dass nicht alles optimal ist.

    Ich persönlich würde deine Projektliste aber positiv werten, da du dich dadurch deutlich von anderen Bewerbern abhebst, die vielleicht noch gar nicht wissen, was als Anwendungsentwickler so auf sie zu kommt. Du weißt offensichtlich, was es heißt, stundenlang am Computer an einem Problem zu arbeiten.

    Du solltest im Vorstellungsgespräch dann aber nicht durchklingen lassen, dass du eigentlich keine Ausbildung mehr brauchst und schon alles kannst. Das wird dann sicherlich negativ gewertet. Zeig dich offen für den Ausbilder und insb. für Kritik! Denn nur weil ein Programm läuft, heißt das nicht, dass du es auch „vernünftig“ (z.B. mit Unit-Tests und unter Berücksichtigung von „Clean Code„) entwickelt hast.

    Viele Grüße!
    Stefan

    #152122

    Anonym

    I am pretty much pleased with your good work. Really great article. Keep it up.
    ————————————————
    [Link gelöscht]

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 1 Tag von  Angela.
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Momentan aktive Benutzer: 0
No users are currently active
Aktive Benutzer in den letzten 24 Stunden: 0
Keymaster | Moderator | Participant | Spectator | Blocked
Additional Forum Statistics
Threads: 1.484, Posts: 22.640, Members: 6.448
Welcome to our newest member, Jolina
Most users ever online was 2 on 3. May 2016 10:11