Umfrage: Welche Methode in "Mündlicher"


Startseite Forum Prüfungen AEVO/AdA Umfrage: Welche Methode in "Mündlicher"

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #108663
    Thomas
    Keymaster

    Hi,

    welche Methode habt Ihr für die Vorführung Eurer „Lehrprobe“ gewählt?

    Bei Fragen fragen!

    #119889
    Thomas
    Keymaster

    Ich hatte – tata – natürlich die 4-Stufen-Methode…

    Bei Fragen fragen!

    #119890
    Felicie
    Teilnehmer

    ich hatte zunächst einmal ein lehrgespräch am anfang, wo theoretisches vermittelt wurde und bin dann übergegengen in den praktischen teil und damit zur 4-stufen-methode…

    #119892
    Wilfried Willker
    Teilnehmer

    Ich kann es kaum glauben, dass die 4-Stufen-Methode von einer/m künftigen IT-Ausbilder/in bei der AdA-Prüfung noch immer akzeptiert wird. Seit den 80er-Jahren gibt es die handlungsorientierte Ausbildung und jetzt wird prozessorientiert ausgebildet und die AdA-Prüfungsausschüsse akzeptieren noch immer Vormachen-Nachmachen-Üben ?!

    Falls nicht allen bekannt: unter http://www.foraus.degibt es gute Module des BiBB zur prozessorientierten Ausbildung.

    #119888
    Thomas
    Keymaster

    HeHe – Theorie und Praxis 😉

    Nee, ehrlich – das was in der Prüfung abgefragt wird ist ja wohl eher ein Witz…

    Und ich kann nur sagen, das uns empfohlen wurde, die 4-Stufen zu machen, da man sich da nicht verhauen kann und die Prüfer das einfacher beurteilen können…

    Insgesamt fehlte mir sowieso die Praxisnähe – daher ja auch diese Seiten…

    Bei Fragen fragen!

    #119891
    Wilfried Willker
    Teilnehmer

    Schon klar, die Ausbilder werden schon nicht in der Praxis ihren Azubis alles vormachen. Ich wollte auch überhaupt nichts gegen die Ausbilder sagen, sondern nur gegen die AdA-Prüfung.
    Kein Wunder, wenn sie bei solcher Handhabung ausgesetzt wird.

    Ich würde es befürworten, wenn die AdA-Ausbildung erheblich verbessert und verlängert würde. Evtl. auch mit „Nachschulung“ alle paar Jahre, das würde z. B. zu einem sehr guten Erfahrungsaustausch führen. Die Ausbildungsberufe werden immer anspruchsvoller, aber die Ausbildung der Ausbilder zieht nicht in dem Maße mit. Da müssen die Ausbilder wohl mal eine „Ausbildergewerkschaft“ gründen.

    #119887
    Thomas
    Keymaster
    Quote:
    Schon klar, die Ausbilder werden schon nicht in der Praxis ihren Azubis alles vormachen. Ich wollte auch überhaupt nichts gegen die Ausbilder sagen, sondern nur gegen die AdA-Prüfung.
    Kein Wunder, wenn sie bei solcher Handhabung ausgesetzt wird.

    Dem kann ich nur voll und ganz zustimmen!

    Quote:
    Ich würde es befürworten, wenn die AdA-Ausbildung erheblich verbessert und verlängert würde. Evtl. auch mit „Nachschulung“ alle paar Jahre, das würde z. B. zu einem sehr guten Erfahrungsaustausch führen. Die Ausbildungsberufe werden immer anspruchsvoller, aber die Ausbildung der Ausbilder zieht nicht in dem Maße mit. Da müssen die Ausbilder wohl mal eine „Ausbildergewerkschaft“ gründen.

    😛
    Ich würde eher nach der AdA fachbezognen Gruppen auf freiwillger Basis bilden (z.B. Fachinformatiker“), die sich regelmäßig treffen und austauchen können…

    Bei Fragen fragen!

    #119893
    Wilfried Willker
    Teilnehmer

    Hallo Thomas,

    an „fachbezogenen Treffen“ ist natürlich was dran. Es besteht aber die Gefahr, dass dann hauptsächlich über IT-Probleme gefachsimpelt wird und weniger über Ausbilden. Berufsübergreifende Treffen haben auch ihren Reiz. Es sind z. B. die kaufm. Azubis eigentlich schon immer im Betrieb ausgebildet worden während die gewerblich-technischen Azubis noch in Lehrwerkstätten waren und man davon erst in den letzten Jahren abgekommen ist.

    Ich würde allerdings Ausbilder aus Großbetrieben und solche aus kleinen und handwerklichen Betrieben unterscheiden, denn dazwischen können Welten liegen.

    Interessant wäre sicher auch, wenn Ausbilder und Berufsschullehrer mal ein Bier zusammen trinken würden.

    Freundlichen Gruß
    Wilfried

    #119886
    Thomas
    Keymaster

    Hi!

    Quote:
    Interessant wäre sicher auch, wenn Ausbilder und Berufsschullehrer mal ein Bier zusammen trinken würden.

    Prost 😆

    Wäre nett, leider sind wir hier doch recht räumlich getrennt… Ich überlege momentan ob ich einen Webchat hier einrichte. Dann könnte man sich „virtuell“ auf ein Bierchen trefffen…

    Bei Fragen fragen!

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Das Forum „AEVO/AdA“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.
Momentan aktive Benutzer: 0
No users are currently active
Aktive Benutzer in den letzten 24 Stunden: 0
Keymaster | Moderator | Participant | Spectator | Blocked
Additional Forum Statistics
Threads: 1.488, Posts: 22.646, Members: 10.064
Welcome to our newest member, foepaig
Most users ever online was 5 on 16. September 2020 22:11