Sie oder Du ?


Startseite Forum Allgemeines Allgemeine Themen Sie oder Du ?

  • This topic has 14 Antworten, 11 Teilnehmer, and was last updated vor 16 years by bear.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #108677
    Isa
    Teilnehmer

    Ich wollte gern wissen, ob andere prinzipiell den Auszubildenden mit „Sie“ ansprechen? Kann es in kleineren Teams vorteilhafter sein Ihn mit “ Du“ anzusprechen?

    #120028
    Laara
    Teilnehmer

    Es hat beides seine Vor- und Nachteile. Mit dem „Sie“ erreicht man eine gewisse Authoritätsstellung, die eher respektiert wird als mit einem „Du“.

    Bei der Anrede mit „Du“ ist es ein kameradschaftlicheres Arbeiten, was aber nicht immer von Vorteil ist.

    Bei uns wird es so gehandhabt, dass der Ausbildungsleiter von den Auszubildenden mit „Sie“ angesprochen wird. Die Ausbilder in den einzelnen Projektgruppen und Abteilungen werden mit „Du“ angesprochen.

    #120031
    Thomas
    Keymaster

    Da wir uns alle in der Firma dutzen, dutzen uns die Azubis auch. Hat auch bisher keine Probleme gemacht. Ich glaube, ein normaler Mensch versteht auch ein deutliches „Du“.

    Bei jugendlichen Azubis würde ich das anders bewerten, glaube ich., kann ich aber nix aus der Praxis zu sagen.

    Thomas

    Bei Fragen fragen!

    #120032
    Felicie
    Teilnehmer

    hallo zusammen,

    bei uns ist es auch so, dass wir uns hier in der Abteilung alle duzen. Azubis direkt haben wir im Moment keine in meiner Abteilung, aber Umschüler und die duzen mich.

    Bei jüngeren Azubis, müsste ich mir das dann noch überlegen, den Fall hatte ich noch nicht.

    #120033
    mgoelzer
    Teilnehmer

    Auch bei uns wird sich im gesamten Unternehmen geduzt. Dabei sind auch die Azubis integriert.
    Ich sehe hier keinerlei Probleme. Gerade durch die Gleichbehandlung fühlen sich die Azubis auch wie „normale“ Mitarbeiter, was meiner Meinung nach die Motivation bei den Azubis steigert. Sie werden auch in die Projekte eingebunden wie alle anderen Mitarbeiter.

    #120030
    Thomas
    Keymaster

    Hi,

    find ich auch gut so! machen wir auch. Wenn einer ein Du mal nicht versteht, gibts ja auch andere Wege für „Respekt“… 😯

    Bei Fragen fragen!

    #120034
    Ausbilder_Schmidt
    Teilnehmer

    Wärend meiner Umschulung, das heist wärend des Praktikums waren alle per Du, Chef, Kaufleute, Techniker, Lager, Umschüler und Azubis…es gab keine Probleme und absolut keine Mißverständnisse wer wann die Zügel in der Hand hält und die Richtung angiebt!

    #120040
    2-frozen
    Teilnehmer

    Ich denke schon, dass man es am Anfang bei einem „Sie“ belassen sollte. Es schadet ja nicht und man erkennt an der Stimme, wie es gemeint ist. Ich war bis zum Ende meiner Ausbildung auch per „Sie“ mit meinem Ausbilder. Sicher entgleist einem hin und wieder ein „Du“ wenn man lange zusammenarbeitet, aber da hört man dann einfach mal drüber hinwegm bzw. freut sich heimlich, dass das Verhältnis so gut ist. Bei einem generellen Du könnte es für den Azubi schwer sein zu erkennen, was jetzt wichtig und sehr ernst gemeint ist und was weniger. Sicher kann man das im Einzelfall klarstellen, aber einfacher ist es da doch wenn er alles sehr ernst nimmt 🙂

    Außerdem kann man ein „Du“ immer anbieten, aber es wieder zurückzunehmen ist dann doch schwieriger 😉

    Thomas wrote:
    Wenn einer ein Du mal nicht versteht, gibts ja auch andere Wege für „Respekt“… 😯

    Ich dachte Peitsche wäre verboten? 😉

    Gruß, 2-frozen

    #120029
    Thomas
    Keymaster
    2-frozen wrote:
    Außerdem kann man ein „Du“ immer anbieten, aber es wieder zurückzunehmen ist dann doch schwieriger 😉

    Isn Argument…

    2-frozen wrote:
    Thomas wrote:
    Wenn einer ein Du mal nicht versteht, gibts ja auch andere Wege für „Respekt“… 😯

    Ich dachte Peitsche wäre verboten? 😉

    Seid wann ? 😀 😆

    2-frozen wrote:
    Gruß, 2-frozen

    Auch Gruß!

    Bei Fragen fragen!

    #120036
    Hodata
    Teilnehmer
    2-frozen wrote:
    Ich dachte Peitsche wäre verboten? 😉

    nanu? *kopfkratz* schon lange?

    Ich sag „DU“ zu den Azubi´s und sie sagen „SIE“ zu mir. Sag ich mal zu einem „SIE“, dann weiß er gleich, daß die Luft brennt. Ich frage aber zu Beginn der Ausbildung, ob das ein Problem für jemanden ist.

    Respekt verschaffe ich mir mit der Pei…. – durch sicheres Auftreten.

    #120039
    2-frozen
    Teilnehmer

    Wo wir gerade bei dem Thema sind… können wir das ja auch gleich noch ein wenig spezialisieren:

    Sonderkonstellation 1:

    Azubi und Ausbilder sind privat seit längerme bekannt und per „du“. Der Normale Umgang ist jedoch „sie“ und die anderen Azubis werden auch gesietzt. Einem Azubi weiterhin das „du“ lassen oder ihn jedesmal mit der Pei… na ihr wisst schon 😉

    Sonderkonstellation 2:

    Ausbilder / Ausbildungsbeauftragter ist gleichzeitig JAV Mitglied

    @all:
    Der genaue Zeitpunkt des Verbotes wurde in „Bielefeld“ festgelet 😉 Alternative für die beliebte Ausbilderpeitsche: Daumenringen 😀

    Gruß, 2-frozen

    #120035
    Hodata
    Teilnehmer

    Sonderkonstellation 1 und 2:

    Man gibt das einfach bekannt und versichert demjenigen, dass er dafür doppelt rangenommen wird.

    fertsch

    #120038
    Die Werdende
    Teilnehmer

    Ich muss mich auch mal einklinken und dieses Thema aus Ex-Azubi-Sicht kommentieren.

    Bei uns werden alle, ausser der alleroberste Guru, gedutzt und ich muss sagen, dass ich trotzdem immer Respekt vor meinem Ausbilder hatte und vor allem auch ne grosse Portion Vertrauen.
    Respekt verschafft man sich nicht durch die Form der Anrede sondern durch sein Wissen und sein Auftreten. Wenn das Verhältnis untereinander stimmt merkt man trotzdem was Ernst gemeint ist und was nicht.
    Ein „Sie“ kann meiner Meinung nach auch „Abstandhalter“ sein. Es könnte Azubis geben die dann keinen Respekt haben sondern Angst bekommen.
    Aber wie so oft kommt das alles auf die Persönlichkeit des Ausbilders und des Auszubildenden an.

    Gruß Die Werdende

    #120037
    iche
    Teilnehmer

    ja…
    wenn die autorität nur am „sie“ hängen würde wäre es schon sehr böse…
    allerdings gehört es sich nunmal, die wünsche der einzelnen zu akzeptieren und zu respektieren…wenn einer partout mit sie angeredet werden will grenzt es an beleidigung, wenn man dies ignoriert.
    bei uns sind alle per du, wer der chef ist ist trotzdem klare sache…
    während meiner armeezeit versuchte man mir immer klarzumachen, dass man du arschloch eher gesagt bekommt als sie arschloch…blödsinn, man hört es halt nur nicht, wenn es gesagt wird, es wird einem anders klargemacht- so oder so…man sollte halt versuchen, keins zu sein.

    Man umgebe mich mit Luxus, auf das Notwendige kann ich verzichten. (Oscar Wilde)

    #120041
    bear
    Teilnehmer

    also in meiner Abteilung duzen sich alle.
    Wenn ich nun anstelle des Azubis jetzt gesiezt werden würde, würde ich mich etwas ausgegrenzt fühlen.
    Ich versetze mich bei solchen Entscheidungen immer in die Lage des anderen…
    Deshalb duze ich den Azubi und er mich auch.
    Wie es die anderen bereits sagten, Respekt erhält man nicht durch das „Sie“…
    Gruss
    Rainer

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Das Forum „Allgemeine Themen“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.
Momentan aktive Benutzer: 0
No users are currently active
Aktive Benutzer in den letzten 24 Stunden: 2
israelglasfurd, lulacarrion9697
Keymaster | Moderator | Participant | Spectator | Blocked
Additional Forum Statistics
Threads: 1.488, Posts: 22.646, Members: 9.002
Welcome to our newest member, emiliacrumley7
Most users ever online was 5 on 16. September 2020 22:11