Recht auf Verlängerung?


Startseite Forum Allgemeines Ausbildung und Recht Recht auf Verlängerung?

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #108355
    Hodata
    Teilnehmer

    Kontrollfrage:

    Muß der Ausbildungsvertrag verlängert werden, wenn ein Azubi nicht besteht?

    #112396
    Thomas
    Keymaster

    Ja! Maximal ein Jahr…

    Bei Fragen fragen!

    #112400
    Hodata
    Teilnehmer
    Quote:
    Ja! Maximal ein Jahr…

    …das war jetzt bissl zu einfach geantwortet. 😉

    Wo steht das geschrieben?

    Welches Recht hat ein Betrieb, wenn der Azubi bewußt verhaut, um nicht in die Arbeitslosigkeit zu müssen?

    ❓ 😕

    #112395
    Thomas
    Keymaster

    OK, ich muß da mal in meinen kleinen Rechtsratgeber nachschlagen. Ich befürchte aber, wenn Ihr vermutet, das das Durchfallen mit Absicht geschehen ist, müßt Ihr das beweisen -> Gericht.

    Bei Fragen fragen!

    #112401
    Hodata
    Teilnehmer

    genau da bin ich auch stecken geblieben…

    Wir haben die Beweislast, also ist es fast aussichtslos.

    #112397
    Angela
    Moderator

    BBiG § 21
    […] (3) Bestehen Auszubildende die Abschlussprüfung nicht, so verlängert sich das Berufsausbildungsverhältnis auf ihr Verlangen bis zur nächstmöglichen Wiederholungsprüfung, höchstens um ein Jahr.[…]

    Ich verstehe das so, dass man den Azubi nach dem ersten Durchfallen bis zur nächsten Prüfung (also in unserem Fall 1/2 Jahr) weiter beschäftigen muss, allerdings nur auf Antrag des Azubis.

    Ich denke mal, wenn der Azzubi die Weiterbeschäftigung beantragt, müsste man ihm schon schlüssig beweisen können, dass er die Prüfung absichtlich vermasselt hat (evtl. durch Zeugenaussagen???).

    #112404
    FastJack
    Teilnehmer

    Das hatten wir auch in der Schule, wo die gleiche Frage gestellt wurde, allerdings find ich das ein wenig blödsinnig die Prüfung absichtlich zu verhauen nur um die „potentielle“ Arbeitslosigkeit hinauszuzögern. Eine akurat abgeschlossene Abschlussprüfung is doch besser als das was er vor hat.

    #112399
    Hodata
    Teilnehmer

    Vielleicht ist die Situation etwas anders, wenn man aus einem Gebiet mit 30% Arbeitlsosiglkeit kommt und nicht die grösste Leuchte ist.

    Naja…

    Danke, ich wollte nur sicher gehen, ob nicht doch vielleicht eine Möglichkeit bestanden hätte.

    #112403
    iche
    Teilnehmer

    man könnte den Heini mit der Aussicht auf ein wohlwollendes Arbeitszeugniss zum kündigen bewegen, nachdem man ihm klargemacht hat, er würde die Prüfung ohnehin nicht bestehen…
    zugegeben: nicht ganz fair…
    aber ansonsten ist die Rechtslage eindeutig, wenn man keine Beweise hat, kann man sich es sparen…allerdings müsste er seine kosten selber tragen…der Ärger wäre es vielleicht wert…(vielleicht akzeptiert er auch die Kündigung?)
    gibt noch was aus der Trickkiste:
    Man spricht eine ausserordentliche Kündigung aus und schickt eine ordentliche Kündigung tags darauf hinterher. in 6 von 10 Fällen wird nur der ausserordentlichen Kündigung widersprochen, die andere bleibt gültig, auch wenn die ausserordentliche abgeschmettert wird…Frage des versäumten Widerspruchs…(hab ich von nem Anwalt mit reichlicher Erfahrung im Arbeitsrecht, der war auch schon drauf reingefallen)

    Man umgebe mich mit Luxus, auf das Notwendige kann ich verzichten. (Oscar Wilde)

    #112394
    Thomas
    Keymaster

    Hui iche, das ist ne Trickkiste…

    Bei Fragen fragen!

    #112402
    iche
    Teilnehmer

    http://www.fi-ausbilden.de/phpBB2/viewtopic.php?t=275
    edit: ich will damit nicht sagen, dass ich diese Tricks uneingeschränkt empfehlen kann, die gibt es aber…

    Man umgebe mich mit Luxus, auf das Notwendige kann ich verzichten. (Oscar Wilde)

    #112393
    Thomas
    Keymaster

    OK, ich hab niochmal in mein schlaues Buch geschaut:

    §14 Abs. 3 BBIG:
    Besteht der Azubi nicht so verlängert sich das Ausbildungsverhältnis auf Verlagen des Azubis bis zur nächsten Prüfung, höchstens um ein Jahr…

    Wird keine Verlängerung verlangt, endet das verhältnis zum vertraglich vereinbarten Termin.

    Bei Fragen fragen!

    #112398
    Hodata
    Teilnehmer

    das mit der Kündigung ist supi, will sich in dieser Situation aber keiner leisten…

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Das Forum „Ausbildung und Recht“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.
Momentan aktive Benutzer: 0
No users are currently active
Aktive Benutzer in den letzten 24 Stunden: 2
israelglasfurd, lulacarrion9697
Keymaster | Moderator | Participant | Spectator | Blocked
Additional Forum Statistics
Threads: 1.488, Posts: 22.646, Members: 9.002
Welcome to our newest member, emiliacrumley7
Most users ever online was 5 on 16. September 2020 22:11