Projektantrag – Erneuerung einer Drahtlosen Infrastruktur – Meinungen


Startseite Forum Prüfungen Projektarbeit Projektantrag – Erneuerung einer Drahtlosen Infrastruktur – Meinungen

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #109653
    DeRo93
    Teilnehmer

    Hallo liebes Board,

    heute muss ich meinen Projektantrag für das Abschlussprojekt als FISI abgeben. Könnt ihr mir Meinungen und Verbesserungen zu diesem Antrag mitteilen ? Vielen Dank im vorraus 🙂

    1. Thema

    Flächendeckende Optimierung, Erweiterung und Absicherung einer bestehenden Drahtlosen Infrastruktur in einem Volkshochschulgebäude mit integriertem Hotel.

    3. Projektbeschreibung

    3.1 Ist-Analyse

    Der Standort der X in X, welcher auch gleichzeitig als Hotel-Betrieb fungiert, verfügt über eine Anzahl von 5 Access Points (802.11g Standard, 54 Mbit/s), welche im ganzen Gebäude aufgestellt worden sind und 31 Hotelzimmer mit WLAN versorgen sollen. Durch veraltete und schlecht positionierten Access Points ist eine flächendeckende Drahtlosverbindung nicht mehr gegeben. Darüber hinaus werden die einzelnen Flurbereiche durch Glas-Brandschutztüren voneinander getrennt. Dadurch wird die Drahtlose Netzwerkverbindung zusätzlich verschlechtert. Die oben genannten Faktoren führen zu einer nicht mehr akzeptablen Verringerung der Bandbreite. Des Weiteren ist die jetzige WLAN Struktur unzureichend in der Sicherheit, da für alle Access Points momentan der gleiche WLAN Schlüssel benutzt wird. Dieser kann einfach weitergegeben werden, was zu Missbrauch durch Illegale Aktivitäten führen kann.
    Der Kunde ist nicht in der Lage die angegeben Leistungen, wie eine funktionierende Drahtlosverbindung in jedem Hotelzimmer, anbieten zu können. Von den Hotelgästen und Seminarteilnehmern wird dieses jedoch zwingend erwartet.

    3.2 Soll-Konzept

    Die momentan vorhandene Drahtlose Infrastruktur soll mit einem Notebook und einer speziellen Software ausgeleuchtet werden. Die derzeit eingesetzten Access Points sollen durch neue und zukunftssichere Access Points mit einem Standard von mindestens IEEE 802.11n ausgetauscht werden.
    Diese Access Points werden so positioniert, dass alle Hotelzimmer eine gute drahtlose Verbindung aufweisen können. Dabei werden mittels Software und Analyse der baulichen Gegebenheiten die richtigen Positionen bestimmt. Es wird ein Lösungskonzept ausgearbeitet, welches verhindert, dass der Kunde für illegale Aktivitäten von Hotelgästen im WLAN haftbar gemacht wird. Dieses könnte zum Beispiel mit einem Ticketsystem realisiert werden, welches jedem Gast für einen bestimmten Zeitraum Zugang zum Drahtlosen Netzwerk erlaubt und zusätzlich eine Logging Funktion besitzt.

    3.3 Projektziel

    Das Projektziel ist es, alle vorhandenen Hotelzimmer mit einer schnellen, stabilen und sicheren Drahtlosverbindung auszustatten. Der Standort der X soll dadurch ihren angebotenen Konditionen gerecht werden und jedem Hotelgast und Seminarteilnehmer die Möglichkeit geben im Internet surfen zu können. Außerdem soll die Sicherheit und Kontrolle des WLANs so eingerichtet werden, dass der Anschlussinhaber, für eventuell illegale Netzwerkaktivitäten der Gäste, nicht haftbar gemacht werden kann.

    4. Projektumfeld

    Der Standort X in X ist eine Bildungseinrichtung die berufsbezogene Weiterbildungen, sowie Weiterbildungen aus den Fachbereichen Kreativität, Gesundheit, Geschichte, Länderkunde, Sprachen und Politik anbietet. Ausserdem fungiert das Gebäude als Hoteleinrichtung, welches 31 Hotelzimmer umfasst. Die Ausleuchtung des WLAN Netzwerkes, sowie die Montage und Konfiguration der Access Points, finden vor Ort statt. Lediglich die Planung und Ausarbeitung des Konzeptes, sowie die Beschaffung der benötigten Hard- und Software, erfolgt innerbetrieblich. Auftraggeberin ist die Personalchefin des Unternehmens.

    5. Projektphasen

    1. Ist-Analyse (3,5 Stunden)
    – Problemschilderung des Kunden beim Kundentermin (1,0 Stunden)
    – Analyse und Begutachtung der baulichen Gegebenheiten und vorhandener Hardware (1,5 Stunden)
    – Ausleuchtung der vorhandenen Drahtlosen Infrastruktur (1,0 Stunden)

    2. Erstellen eines Soll-Konzeptes, Planung (5,5 Stunden)
    – Auswahl der benötigten Hard- und eventueller Software in Hinsicht auf Kosten und Funktionen (3,0 Stunden)
    – Ermittlung der Standorte der neuen Access Points unter Beachtung der baulichen Gegebenheiten anhand einer Software (1,0 Stunden)
    – Ausarbeiten eines Lösungskonzept in der der Kunde nicht haftbar, für illegale Aktivitäten der Gäste im Netzwerk, gemacht werden kann (1,5 Stunden)

    3. Durchführung des Projektes (9,0 Stunden)
    – Grundkonfiguration der Access Points (4,0 Stunden)
    – Konfiguration und Implementierung des Drahtlosnetzwerkes (3,0 Stunden)
    – Implementierung des ausgearbeiteten Konzepts um die Haftung des Kunden einzuschränken (2,0 Stunden)

    4. Tests (3,0 Stunden)
    – Überprüfen des Drahtlosen Netzwerkes in jedem Hotelzimmer (1,5 Stunden)
    – Sicherheitstests (1,5 Stunden)

    5. Nachbesserungen (4,0 Stunden)
    – Fehleranalyse und Fehlerbehebung (4,0 Stunden)

    6. Abschluss (10,0 Stunden)
    – Projektdokumentation (9,0 Stunden)
    – Projektübergabe (1,0 Stunden)

    Gesamt: 35,0 Stunden

    6. Dokumentation

    Prozessorientierte Dokumentation

    1. Einleitung
    2. Ausgangssituation
    3. Projektplanung
    4. Projektdurchführung
    5. Projektabschluss

    Anlagen:

    – Kundendokumentation

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Das Forum „Projektarbeit“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.
Momentan aktive Benutzer: 0
No users are currently active
Aktive Benutzer in den letzten 24 Stunden: 5
marcvwz339, rosemariedavenpo, bobbyepotts, marquiswozniak3, holliskohn8008
Keymaster | Moderator | Participant | Spectator | Blocked
Additional Forum Statistics
Threads: 1.488, Posts: 22.646, Members: 8.481
Welcome to our newest member, dianeunderwood5
Most users ever online was 5 on 16. September 2020 22:11