Neuwahlen?


Startseite Forum Off Topic Dies und Das Neuwahlen?

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #108354
    Thomas
    Keymaster

    Hi!

    Was haltet Ihr von den Neuwahlen?

    Bei Fragen fragen!

    #112390
    iche
    Teilnehmer

    was soll man eigentlich überhaupt noch von wahlen halten…wenn die was ändern würden gäbs die doch schon nicht mehr…
    mir graut es vor allen der 3 möglcihen konstellationen…am meisten aber vor mad angela m. …

    Man umgebe mich mit Luxus, auf das Notwendige kann ich verzichten. (Oscar Wilde)

    #112385
    Angela
    Moderator

    Eine kluge Entscheidung, und auch konsequent. Und für mich auch ein gewisser Beweis von Rückgrat.

    Ich werde natürlich wählen gehen. Die Nichtwähler sind meiner Ansicht nach eine noch größere Gefahr für die Demokratie als die Extrem-Parteien-Wähler.

    Was ich wählen werden – ob jetzt dieses Jahr oder nächstes ändert da nicht viel.

    #112392
    iche
    Teilnehmer

    falls das in meine richtung gehen sollte: ich hab nicht gesagt, dass ich nicht wählen gehe…und was bezeichnest du denn als extrem wählen? also ich finde im moment die neue und die alte mitte extrem…
    wenn du die pds als extrem bezeichnest, dann würde mich mal deine begründung dafür interessieren(genau hier liegt der hase für mich im pfeffer: ich will um keinen preis eine der sogenannten großen volksparteien(von denen die eine manchenorts nicht mal mehr 10 % der 50 %wählerstimmen kriegt). die fdp ist ein kasperverein(partei der besserverdienenden), die grünen sind weltfremd und unglaubwürdig…was bleibt denn dann übrig? und strategisch wählen: not oder elend? wenn hypothetisch die pds ausreichend stark in den bundestag käme, könnte das reichen, um die sogn. volksparteien in eine große koalition zu nötigen… klar, aber ich traue beiden parteien nicht zu, ihren job zu tun, nämlich dem volk zu dienen, nicht dem kapital! das ist mein problem an der sache: egal was ich wähle, es kommt immer eine konstellation raus, die ich eigentlich lieber verhindern wollte.
    alles was sich ab der mitte rechts befindet ist für mich nicht extrem, sondern gefährlich…

    Man umgebe mich mit Luxus, auf das Notwendige kann ich verzichten. (Oscar Wilde)

    #112384
    Thomas
    Keymaster

    Ganz ehrlich: ne große Koalition halte ich für eine der schlimmsten Alternativen…

    Ich denke, ein Wechsel wäre gut (für Anhänger und Gegner…)

    Bei Fragen fragen!

    #112389
    iche
    Teilnehmer

    was soll daran gut sein? um hinterher sagen zu können: ich wusste es doch, das die die karre noch weiter in den dreck schieben?
    ausserdem ist die merkel gefährlich…und die lügt, wenn sie nur den mund aufmacht…vielleicht kriegt man das in den alten ländern nicht so mit, aber einiges aus ihrer biografie und in ihrer ständigen selbstdarstellung ist nicht nur unschlüssig, das kann so nicht gewesen sein.
    nee, keinem dieser truppenteile, die glauben das land gehört ihnen alleine, werde ich meine stimme geben, das ist fakt…naja, viel auswahl bleibt dann ja nicht…auch wenn ich mit der option auch nicht ganz zufrieden bin…ich hab dann wenigstens nicht die gewählt, die mich weiter entrechten, für dumm verkaufen, die bevölkerung dem kapital ausliefern und in die armut schicken und kriege führen-schon weil die nicht in die situation kommen werden.

    Man umgebe mich mit Luxus, auf das Notwendige kann ich verzichten. (Oscar Wilde)

    #112387
    Hodata
    Teilnehmer

    Ich werde diese Regierung nicht mehr wählen, egal ob Koalition oder nicht. Die gesamte Regierung hat kläglich versagt. Dieses hinhaltende gegenseitige Beschimpfen und Blockieren brachte nichts und wird nichts bringen. Diese 4 massgeblichen Parteien haben keine Chance auf ein Kreuz von mir.

    #112383
    Thomas
    Keymaster
    iche wrote:
    ausserdem ist die merkel gefährlich…und die lügt, wenn sie nur den mund aufmacht…

    Öem, und Schröder, Stäuber, Westerwelle, etc nicht? Sorry, aber genau das ist es doch, was uns alle so ankotzt.

    Zeige mir einen aufrichtigen Politiker und ich sage dir, das er unbedeutende Aufgaben auf einer Hinterbank auf Kreiseben hat…

    Das ist doch genau das Problem! Die meißen verbiegen sich doch so weit um eben Parteipolitik und Machterhaltung zu gewährleisten.
    Schröder und Münte haben doch nciht Neuwahlen angestrebt, weil sie zugeben, das sie versagt haben, sondern weil sie sich mehr versprechen JETZT neu zu wählen als in einem Jahr …

    Bei Fragen fragen!

    #112382
    Anonymous
    Teilnehmer

    Bin ganz Deiner Meinung, Thomas!
    Es gibt natürlich auch in den „großen“ Parteien ehrliche Leute, die haben aber dann bald nix mehr zu sagen (oder haben sich schon lange zurückgezogen, wie Geißler, Hambrücher (ist die noch in der FDP?), bei der SPD fällt mir grad keiner ein.
    Nützt aber alles nichts – irgendwie müssen wir ja wählen – schließe mich ungefähr iches Meinung an.

    #112381
    Anonymous
    Teilnehmer

    ich seh das ja genauso, aber was ist nun die alternative, wenn
    aufrechte leute in diesen kreisen gemieden werden wie aussatz? und vorallem, wenn diese schweine dann trotzdem mit hilfe der resignierten oder ignoranten nichtwähler ihre mehrheiten im sack haben?
    was soll sich denn da mal zum besseren verändern?
    hab mal irgenswo gelesen:
    demokratie ist die freiheit,sich seinen diktator selber wählen zu dürfen…
    anmerkung: ob man ihn wählt oder nicht… 👿

    #112391
    iche
    Teilnehmer
    Thomas wrote:
    Ich denke, ein Wechsel wäre gut (für Anhänger und Gegner…)

    nicht zu vergessen: wenn die cdu ab september rudert, feiert die bundeswehr wahrscheinlich weihnachten im irak…

    Man umgebe mich mit Luxus, auf das Notwendige kann ich verzichten. (Oscar Wilde)

    #112386
    TschiTschi
    Teilnehmer

    Naja!

    Nachdem die CDU jetzt genau alle die Dinge machen will, die sie die ganze Zeit im Bundesrat verhindert oder sonst wie verteufelt hat, wird nichts anderes zu erwarten sein, als ein noch schnellerer Abbau des Rechtsstaates. Und eine Rückwärtsrolle in der Energie-Politik. Und natürlich kommt die von ICHE genannte Anbiederung an die USA.
    Dafür wird sie die Türken verprellen!

    Und ob „Angy“ die Führungsqualitäten von Schröder hat, wage ich auch sehr zu bezweifeln.

    Naja, die PDS muss man nicht verteufeln – aber sie ist nicht glaubwürdig, da rein populistisch.
    Was bleibt (als kleinstes Übel): GRÜNE oder SPD! Und zwar in dieser Reihenfolge!

    GG

    P.S. Und Schröder und „Münte“ haben sich eben gerade NICHT an die Macht geklammert – obwohl sie noch 1 Jahr hätten locker „aussitzen“ können – so wie’s der „Dicke“ gemacht hat!

    #112388
    iche
    Teilnehmer
    tschitschi wrote:
    Naja, die PDS muss man nicht verteufeln – aber sie ist nicht glaubwürdig, da rein populistisch.
    Was bleibt (als kleinstes Übel): GRÜNE oder SPD! Und zwar in dieser Reihenfolge!

    das übel ist immer so groß oder so klein, wie abhängig man von dem ist, was die führungseliten so auskaspern.
    gerade die energiepolitik der grünen empfinde ich als kurzsichtig.

    stichwort windkraftförderung: weißt du, wieviele kohle/wasserkraftwerke online sein müssen, um den ergänzungsstrom für die spitzenlast zu produzieren, weil windkraft eben keine spitzenlasten abfedern kann-
    atompolitik: wir legen unsere kraftwerke still und kaufen dafür den atomstrom aus frankreich, für dessen erzeugung wir die brennelemente liefern-wenn diese ausgelutscht sind, verbuddeln wir die in stillgelegten stollen, bis wir irgendwann mal das grundwasser verseucht haben. in 10-15 jahren sind unsere atomkraftwerke am ende und um die dann bestehenden energieprobleme wegen der verknappung der fossilen brennstoffe in den griff zu bekommen, werden wir gezwungen sein, kerntechnologie aus dem ausland für teures geld zu importieren, weil wir selbst den anschluß verloren haben.

    förderung sonstiger alternativer energiegewinnung:
    photovoltaik: geile sache, wirkungsgrad um die 10% schweineteuer und in 10 jahren SONDERMÜLL! diese schwestern und brüder waren von je her etwas weltfremd und weniger weitsichtig als sie selber glaubten, aber jetzt sind sie auch noch machthungrig…

    Man umgebe mich mit Luxus, auf das Notwendige kann ich verzichten. (Oscar Wilde)

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Das Forum „Dies und Das“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.
Momentan aktive Benutzer: 0
No users are currently active
Aktive Benutzer in den letzten 24 Stunden: 0
Keymaster | Moderator | Participant | Spectator | Blocked
Additional Forum Statistics
Threads: 1.488, Posts: 22.646, Members: 8.977
Welcome to our newest member, oscarbox895
Most users ever online was 5 on 16. September 2020 22:11