Kündigung am letzen Tag der Probezeit was tun


Startseite Forum Allgemeines Kummerkasten Kündigung am letzen Tag der Probezeit was tun

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #109624
    jayjay2902
    Teilnehmer
    Guten Tag und zwar hab ich folgendes Problem, ich bin mittlerweile 27 Jahre alt und hatte am 1 September dieses Jahres eine Ausbildung als Fachinformatiker begonnen
    für die ich mein Abitur und alles aufgegeben habe.

    Ich wurde am Freitag den letzten tag nach meiner Probezeit 10 Minuten vor Feierabend und nachdem ich meine Arbeit beendet hatte entlassen mit noch einem anderen Azubi, da von Anfang an mehr eingestellt wurde als sie brauchen.Einer der gründe war zb das ich nach 15 Tage die ich mit einem 3d Animationsprogramm (Autodesk Maya) nicht so zurecht komme wie sie es gerne gehabt hätten.Überhaupt hatte ich bis auf eine Programmieraufgabe ende letzter Woche nur 3D Animationsaufgaben nichts weiter zutun, außer hin und wieder noch etwas zu Reinigen.

    Selbst die Azubis im dritten Lehrjahr durften eher selten etwas Programmieren und waren mehr damit beschäftigt Tabellen in Exel für das Büro zu erstellen.Da die Kündigung während der Probezeit war wird mir nichts anders übrig bleiben als die Kündigung so hinzunehmen.

    Falls jemand eine Firma kennt die eventuell dieses Jahr noch einen Azubi als Fachinformatiker im Bereich Anwendungsentwicklung sucht würde ich mich gerne dort bewerben es ist auch erstmal nebensächlich wo diese Firma liegt, da ich jederzeit dazu bereit für diesen Beruf meinen Wohnort zu wechsel zurzeit wohne ich in Bayern in der nähe von Würzburg

    Zu meiner Person ich bin 27 Jahre alt hab bereits eine Abgeschlossene Berufsausbildung als Verkäufer und hab die mittlere Reife

    #130328
    stefan.macke
    Teilnehmer

    Ich habe leider keine Empfehlung bzgl. eines neuen Ausbildungsunternehmens für dich, aber ich glaube du kannst froh sein, dass du deine „Ausbildung“ nicht in deinem alten Unternehmen fortführen kannst. So wie du es schilderst hättest du dort wohl keine gute Ausbildung bekommen, wenn sie dich ausschließlich 3D-Modelle erstellen lassen. Und das Einstellen von Azubis „auf Vorrat“ halte ich auch für äußerst fragwürdig.

    Ist nur ein schwacher Trost, aber vielleicht ist es sogar besser so! Ich drücke dir die Daumen bei der Suche nach einer neuen Ausbildungsstelle!

    #130329
    jayjay2902
    Teilnehmer

    @stefan.macke 88876 wrote:

    Ich habe leider keine Empfehlung bzgl. eines neuen Ausbildungsunternehmens für dich, aber ich glaube du kannst froh sein, dass du deine „Ausbildung“ nicht in deinem alten Unternehmen fortführen kannst. So wie du es schilderst hättest du dort wohl keine gute Ausbildung bekommen, wenn sie dich ausschließlich 3D-Modelle erstellen lassen. Und das Einstellen von Azubis „auf Vorrat“ halte ich auch für äußerst fragwürdig.

    Ist nur ein schwacher Trost, aber vielleicht ist es sogar besser so! Ich drücke dir die Daumen bei der Suche nach einer neuen Ausbildungsstelle!

    Lieber ne schlechte Ausbildung in der ich das meiste selber und alleine lernen muss als keine Ausbildung war so schon schwer genug ne Lehrstelle mit 27 ohne Abitur nochmal zu bekommen. Und da ich vorher Verkäufer gelernt habe kommt eine Umschulung nicht in frage da ich abgelehnt werde mit der Begründung das ich in meinem erlernten Beruf jederzeit Arbeit finde. Ich sitze seid Freitag Abend Zuhause und überlege wie ich das am besten in meine Bewerbung schreiben denn es lag grundsätzlich nicht an meiner Arbeitseinstellung usw. alle aus der IT-Abteilung sind sprachlos und hören sich alle um ob sie irgendwo eine Stelle finden.

    #130326
    Angela
    Moderator

    Ein sehr unfaires Verhalten des Ausbildungsbetriebes, aber leider rechtlich zulässig.

    Eine Möglichkeit, die mir noch einfallen würde ist, sich an die örtliche IHK zu wenden. Die sollten die Ausbildungsbetriebe kennen. Wobei ich nicht weiß, ob sie die namen weitergeben dürfen. Anschließend dann direkt bei in Frage kommenden Betrieben anrufen und nachfragen. Evtl. ist ja wo noch jemand abgesprungen.

    Wir nehmen gerne auch Azubis mit etwas ungeraden Lebensläufenm, da wir damit bisher gute Erfahrungen gemacht haben. Ein Einstieg ins laufenden Lehrjahr ist allerdings leider nicht mehr möglich, da wir mit der Ausbildung bereits zu weit fortgeschritten sind (wir haben immer eine ganze Gruppe und das 1. jahr verbringen die in Schulung). Und auch für 2016 haben wir die Auswahl schon abgeschlossen.

    #130330
    jayjay2902
    Teilnehmer

    @Angela 88878 wrote:

    Ein sehr unfaires Verhalten des Ausbildungsbetriebes, aber leider rechtlich zulässig.

    Eine Möglichkeit, die mir noch einfallen würde ist, sich an die örtliche IHK zu wenden. Die sollten die Ausbildungsbetriebe kennen. Wobei ich nicht weiß, ob sie die namen weitergeben dürfen. Anschließend dann direkt bei in Frage kommenden Betrieben anrufen und nachfragen. Evtl. ist ja wo noch jemand abgesprungen.

    Wir nehmen gerne auch Azubis mit etwas ungeraden Lebensläufenm, da wir damit bisher gute Erfahrungen gemacht haben. Ein Einstieg ins laufenden Lehrjahr ist allerdings leider nicht mehr möglich, da wir mit der Ausbildung bereits zu weit fortgeschritten sind (wir haben immer eine ganze Gruppe und das 1. jahr verbringen die in Schulung). Und auch für 2016 haben wir die Auswahl schon abgeschlossen.

    Hab heute mit der IHK Telefoniert der Betrieb hatte vorher nur insgesamt 2 mal Ausgebildet dieses Jahr unter einem neuen Ausbilder der auch erst kurz vor knapp die Ausbilderprüfung bestanden hat (beim zweiten Anlauf) die IHK ist nicht sehr begeistert zurzeit da ich ja nicht der einzigste Azubi war und vor 2 Monaten auch schon jemand gehen musste

    #130332
    Herbi
    Teilnehmer

    puh das klingt ja echt gar nicht gut, aber ich denke, da kann man wenig machen :/ ich persönlich würde auch nicht unbedingt in einem betrieb bleiben wollen, der mir vorher zu verstehen gegeben hat, dass er mich nicht mehr haben will ….

    gab es in dem fall mittlerweile schon was neues ?

    #130331
    jayjay2902
    Teilnehmer

    Sorry das ich solange nicht mehr geantwortet hab ehm naja ist doch nochmal alles gut gelaufen hab jetzt zum 1.2 in einem anderen Betrieb die Chance bekommen meine Ausbildung nochmal neu zu beginnen ist zwar schade um die 4 Monate aber was solls

    #130327
    Angela
    Moderator

    Freut mich, dass das für Dich noch geklappt hat! Viel Erfolg und Spaß in Deiner Ausbildung! 🙂

    #151765
    Katz4
    Teilnehmer

    Von mir auch viel Erfolg!

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Das Forum „Kummerkasten“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.
Momentan aktive Benutzer: 0
No users are currently active
Aktive Benutzer in den letzten 24 Stunden: 0
Keymaster | Moderator | Participant | Spectator | Blocked
Additional Forum Statistics
Threads: 1.488, Posts: 22.646, Members: 7.586
Welcome to our newest member, kia00g9956262
Most users ever online was 2 on 3. May 2016 10:11