Ich hasse das


Startseite Forum Allgemeines Kummerkasten Ich hasse das

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #109461
    milic
    Teilnehmer

    An alle,
    ich habe erst neulich ein kleines IT Unternehmen gegründet und brauche jetzt eure Hilfe (vielleicht kennt sich da jemand aus) wie man einen Vertrag für Probezeit schreibt und was man beachten muss?

    #129721
    Angela
    Moderator

    Hallo Milic,

    was meinst Du mit einem Vertrag für Probezeit? Geht es um einen Arbeitsvertrag?

    Dort ist es nicht zwingend nötig, eine Probezeit zu definieren. Auch eine Kündigungsfrist muss nicht definiert werden. Steht diesbezüglich nichts im Vertrag, gelten die gesetzlichen Regelungen.

    Und das heißt, dass das Kündigungsschutzgesetz erst nach 6 Monaten greift (vgl. KSchG, § 1). Innerhalb dieser ersten 6 Monate kann das Arbeitsverhältnis von beiden Seiten ohne Begründung und ohne dass eine soziale Rechtfertigung nötig ist gekündigt werden.

    Nach diesen 6 Monaten greift das KSchG. Und das heißt, dass eine Kündigung dann begründet werden muss. Es gibt betriebsbedingte Gründe (Sozialauswahl!), personen- und verhaltensbedingte Kündigungen.

    Die geltenden Kündigungsfristen findest Du im Bürgererlichen Gesetzbuch (BGB § 622).

    P.S.: andere Regelungen gelten übrigens für Ausbildungsverhältnisse 😉

    #129722
    Angela
    Moderator
    Angela;87523 wrote:
    Hallo Milic,

    was meinst Du mit einem Vertrag für Probezeit? Geht es um einen Arbeitsvertrag?

    Dort ist es nicht zwingend nötig, eine Probezeit zu definieren. Auch eine Kündigungsfrist muss nicht definiert werden. Steht diesbezüglich nichts im Vertrag, gelten die gesetzlichen Regelungen.

    Und das heißt, dass das Kündigungsschutzgesetz erst nach 6 Monaten greift (vgl. KSchG, § 1). Innerhalb dieser ersten 6 Monate kann das Arbeitsverhältnis von beiden Seiten ohne Begründung und ohne dass eine soziale Rechtfertigung nötig ist gekündigt werden.

    Nach diesen 6 Monaten greift das KSchG. Und das heißt, dass eine Kündigung dann begründet werden muss. Es gibt betriebsbedingte Gründe (Sozialauswahl!), personen- und verhaltensbedingte Kündigungen.

    Die geltenden Kündigungsfristen findest Du im Bürgererlichen Gesetzbuch (BGB) im § 622.

    P.S.: andere Regelungen gelten übrigens für Ausbildungsverhältnisse 😉

    #129723
    pantic
    Teilnehmer

    Hey du,

    ich kenne die Situation, denn ich habe auch einige Angestellten, die auf Probezeit sind. Ich hatte damals auch tausende Fragen im Kopf. Und ein junger Mann in einem Forum hat mir sehr geholfen indem er mir diese Seite geschickt hat: http://www.formblitz.de/arbeitsvertrag/probezeit_faq.html.

    Hier geht es um FAQ, d.h. häufig gestellte Fragen zum Thema Probezeit usw. Ich dachte zuerst, dass ist nur eine Werbung, aber mir war es egal, denn ich suchte Hilfe ganz dringend. Und ich muss ehrlich sein, ich habe die Antworten auf meine Fragen dort gefunden. Und was man alles beachten muss, da gibt es so einige Sachen, es ist zu viel, dass ich das alles schreibe.

    #129724
    milic
    Teilnehmer

    Hi Leute,
    Ich muss mich bei euch beide bedanken, das war mir hilfreich,
    Danke und Gruß

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Das Forum „Kummerkasten“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.
Momentan aktive Benutzer: 0
No users are currently active
Aktive Benutzer in den letzten 24 Stunden: 0
Keymaster | Moderator | Participant | Spectator | Blocked
Additional Forum Statistics
Threads: 1.488, Posts: 22.646, Members: 10.064
Welcome to our newest member, foepaig
Most users ever online was 5 on 16. September 2020 22:11