Brauche die Hilfe der Profis ( Ausbildungsplatz )


Startseite Forum Allgemeines Allgemeine Themen Brauche die Hilfe der Profis ( Ausbildungsplatz )

Ansicht von 8 Beiträgen - 16 bis 23 (von insgesamt 23)
  • Autor
    Beiträge
  • #116859
    Hodata
    Teilnehmer
    iche wrote:
    wenn alle, die mit der schlechten arbeitsweise der anderen probleme haben(…und bedenke: das gibt es in jedem beruf) die flucht ergreifen, kanns ja nur bergab gehen

    das ist wieder ein Punkt, da sollte man überlegen, ob es nicht besser wäre, wenn es schnell bergab geht… 🙄

    aber das gehört hier nicht her.

    Es wird immer Leute geben, die ihre Arbeit nicht ernst nehmen. Das hat ja nicht zwangsläufig zu Folge, dass man seine Arbeit ebenfalls nachlässig ausüben muss. Mit eigener guter Qualität kann man den anderen oft bloßstellen. Man kann ihn ja auch mal auflaufen lassen. 😉

    Weglaufen in der geschilderten Situation bedeutet für mich gleichziehen mit dem anderen.

    #116863
    iche
    Teilnehmer

    tja, aber manchenorts haben sich diese strukturen so gefestigt, dass die gemobt werden, die „die norm versauen“…man munkelt, das teile des öffentlichen dienstes davon schwer betroffen sind…
    will meinen, dass das nicht leicht ist…aber icch glaube nicht daran, dass das alle so wollen, sondern auch nur- wie überall- einige“trendsetter“ die richtung vorgeben und die herde läuft mit…meist findet man die leute schnell raus und mit bissl geschick dreht man die sache um…
    auf jeden fall darf man es nicht zulassen, dass die dümmsten und unfähigstens die führung übernehmen.

    Man umgebe mich mit Luxus, auf das Notwendige kann ich verzichten. (Oscar Wilde)

    #116858
    Hodata
    Teilnehmer

    Haben wir das nicht schon zugelassen? 😉

    #116867
    iche
    Teilnehmer

    ich nicht…du? 8) 😆

    Man umgebe mich mit Luxus, auf das Notwendige kann ich verzichten. (Oscar Wilde)

    #116869
    muecke
    Teilnehmer
    iche wrote:
    es ging da gar nicht so sehr um edel oder nicht, weil als azubi(ne) hat man da nicht so die position dazu. es ging mir eher um die aussage:

    Quote:
    sonst sorgst du dafür, dass die leute die pfuschen die oberhand gewinnen, das darf nicht sein!

    wenn alle, die mit der schlechten arbeitsweise der anderen probleme haben(…und bedenke: das gibt es in jedem beruf) die flucht ergreifen, kanns ja nur bergab gehen

    Diesmal hatte ich dich schon richtig verstanden ❗
    Ich wollte nur nicht mit ihm diskutieren, warum er unzufrieden ist mit der Ausübung seines Berufes, sondern das mal als gegeben hinnehmen und ihm raten, erstmal fertig zu machen und dann was Neues zu suchen.
    Zu dem Thema: „Einige versauen das Berufsbild“ – ich glaube, er meinte in der Pflege nicht so sehr einzelne KollegInnen, sondern das System der Pflege, zuwenig Personal, zuviel Druck, zuviel patienten, zu sehr aufs Geld geschaut (wenn Platz gebraucht wird, werden alle Pat. entlassen, die halbwegs krauchen können, wenn Bedarf ist, wird man unter fadenscheinigen Gründen noch da behalten…). Und wenn man das nicht aushält, weil einem die Menschen Leid tun und man keinen Zwischenweg findet zwischen eigenem Anspruch und der geforderten Realität, dann sollte man gehen, bevor man „ausbrennt“.

    #116872
    Blattodea
    Teilnehmer

    Habe schon wieder den Eindruck, dass ich total naiv rüberkomme 😉

    Wie dem auch sei, es war lediglich ein Gedanke mit dem ich spielte.
    Natürlich werde ich die Ausbildung beenden, allerdings werde ich mich im Hintergrund weiterhin umorientieren und mich über das, was ich zukünftig vorhabe, informieren.

    Ich danke Allen, die hier beteiligt waren/sind.
    Im übrigen sehr nettes Forum! Werde hier sicher noch das ein oder andere Mal hineinschauen, wenn es soweit ist!

    Auch wenn ich NOCH zwischen Mediengestalter und FIAE schwanke.
    Allerdings denke ich das die Richtung FIAE sehr viel „sicherer“ und zukunftsorientierter ist! Oder sehe ich das Falsch?

    Und noch was allgemeineres, bewirbt man sich an Berufsschulen oder direkt in Betrieben, für diese Berufsrichtung? Oder gibt es beides? was ist ratsamer?

    #116868
    muecke
    Teilnehmer

    Normalerweise in den Betrieben, sonst erkundige dich bei der AA, falls du z.B. eine Umschulung (warum auch immer) in Betracht ziehst. Aber bei den Berufsschulen – das kann ich mir nicht vorstellen.

    #116862
    iche
    Teilnehmer

    du kommst nicht naiv rüber…ich für meinen teil wollte nur ausdrücken, dass es nicht unbedingt besser ist, vor einer situation auszureißen, denn meistens versucht man da, vor sich selbst wegzulaufen und das geht nicht.
    man muss überall kompromisse eingehen, sich ein wenig anpassen, auch wenn das identitätsverlust mit sich bringt. cest la vie…
    ich wünsch dir was, das wichtigste ist, das du dich nicht verbiegen lässt!

    Man umgebe mich mit Luxus, auf das Notwendige kann ich verzichten. (Oscar Wilde)

Ansicht von 8 Beiträgen - 16 bis 23 (von insgesamt 23)
  • Das Forum „Allgemeine Themen“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.
Momentan aktive Benutzer: 0
No users are currently active
Aktive Benutzer in den letzten 24 Stunden: 2
israelglasfurd, lulacarrion9697
Keymaster | Moderator | Participant | Spectator | Blocked
Additional Forum Statistics
Threads: 1.488, Posts: 22.646, Members: 9.002
Welcome to our newest member, emiliacrumley7
Most users ever online was 5 on 16. September 2020 22:11