Bewertung der Ausbildung durch Azubis


Startseite Forum Allgemeines Tipps und Tricks Bewertung der Ausbildung durch Azubis

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #108448
    Thomas
    Keymaster

    Hi,

    ich bin am überlegen, ob ich die Ausbildung durch die Azubis nach Ende eines Blockes bewerten lassen soll. Macht von Euch jemand sowas schon? Wenn ja, wie lauten die Kriterien, die Ihr bewerten laßt?

    Bei Fragen fragen!

    #114748
    mgoelzer
    Teilnehmer

    Ich führe zwischendurch mit meinen Azubis, die meistens 6 Monate in meiner Abteilung ‚hausen‘, immer Gespräche, bei denen es um die Beurteilung beiderseits geht. Einerseits gebe ich ihnen mit auf den Weg, wie ich sie zum momentanen Zeitpunkt einschätze, um ihnen die Chance zu geben, Fehler (im Verhalten o.ä.) zu korrigieren. Andererseits sollen sie aber auch mich bzw. die Ausbildung an sich in unserer Abteilung beurteilen, damit auch ich die Gelegenheit habe, etwas zu verbessern.
    Natürlich warte ich nicht bis zu diesem Termin (meist zur Halbzeit), sondern suche vorher schon das Gespräch, sobald etwas schief läuft.

    #114745
    Thomas
    Keymaster

    Jo, hört sich gut an. Ich mache mit den Azubis immer nach dem Ausbildungsblock ne Bewertungsrunde, wo ich (oder derjenige, der den Ausbildungsblock druchgeführt hat) den Azubi anhand von Kriterien bewerte und das mit Ihm bespreche.

    Sowas in der Art wollte ich auch „andersherum“ machen. Fehlen mir aber ein bißchen die Kriterien…

    Bei Fragen fragen!

    #114747
    mgoelzer
    Teilnehmer

    Definierte Kriterien habe ich nicht. Ich lasse die Azubis immer frei nach Schnauze bewerten. Vielleicht sollte ich aber auch mal Kriterien zusammenstellen, wobei ich denke, dass man damit schon zu viel vorgibt und die Azubis dann nicht nach eigenen Kriterien suchen.

    #114744
    Thomas
    Keymaster

    Hat aber den Vorteil der vergleichbarkeit der Ergebnisse…

    Bei Fragen fragen!

    #114746
    Ausbilder Klaus
    Teilnehmer

    Tach! Ich würde mich für eine Solche Kriterienmatrix wohl interessieren. Kann jemand, der sowas benutzt die mal hier veröffentlichen?

    #114750
    Micha
    Teilnehmer

    Bei uns wird sowohl Azubi, als auch Ausbilder „beurteilt“.

    Dies geschieht zunächst schriftlich und wird dann gemeinsam besprochen.

    Punkte Bewertung Ausbilder z. B.:

    – Interesse für die Arbeit des Azubis
    – Möglichkeiten über Fortbildungsmaßnahmen informiert
    – Aufgaben waren sinnvoll für Ausbildung?
    – Selbständig zu bearbeitende Aufgaben?
    – Schule und Betrieb – ergänzt es sich?
    – wurden Aufgaben verständlich erklärt?
    – War immer jemand zur Unterstützung da?
    – Arbeitsklima?
    – Eigener PC, Telefon etc.?

    #114743
    Thomas
    Keymaster

    @Micha:
    Du meinst wohl eher, die Bewertung der Vorbereitung eines Ausbildungsblocks. Ich meine die Bewertung der Betreuer, sprich sowas wie „Hat sich nicht gekümmert“ oder so…

    Bei Fragen fragen!

    #114749
    Micha
    Teilnehmer
    Quote:
    @Micha:
    Du meinst wohl eher, die Bewertung der Vorbereitung eines Ausbildungsblocks. Ich meine die Bewertung der Betreuer, sprich sowas wie „Hat sich nicht gekümmert“ oder so…

    Nee, nee, bei uns wird – wie oben schon geschrieben – z. B. nach der „Interesse des Ausbilders für die Arbeit des Azubis“ gefragt.

    #114752
    Hodata
    Teilnehmer

    bei uns bekommt der Verantwortliche in der Abteilung einen Kreuzelbogen, in dem er den Azubi bewertet.

    z.B.

    1. Arbeitssorgfalt:

    [ ] sehr gewissenhaft [ ] sorgfältig, zuverlässig [ ] zufriedenstellend, ordentlich
    .
    .
    .
    4. Auffassungsgabe und Beweglichkeit des Denkens
    … usw.

    Diese Auswertung spreche ich dann mit dem Azubi durch. Dabei erfahre ich in diesem persönlichen Gespräch eigentlich alles, was ich über die Ausbildungsqualität in der Abteilung wissen möchte. Das Gespräch schafft auch eine Atmosphäre des Vertrauens zum Ausbilder. Im 2. Lj. kommen sie schon während des Blockes und sagen, wenn etwas nicht stimmt.

    #114751
    TschiTschi
    Teilnehmer
    Hodata wrote:
    bei uns bekommt der Verantwortliche in der Abteilung einen Kreuzelbogen, in dem er den Azubi bewertet.

    […]

    Diese Auswertung spreche ich dann mit dem Azubi durch. Dabei erfahre ich in diesem persönlichen Gespräch eigentlich alles, was ich über die Ausbildungsqualität in der Abteilung wissen möchte. Das Gespräch schafft auch eine Atmosphäre des Vertrauens zum Ausbilder. Im 2. Lj. kommen sie schon während des Blockes und sagen, wenn etwas nicht stimmt.

    So läuft das bei uns auch. Wobei ich dem Azubi versuche schon vor dem Beurteilungs-/ Zwischengespräch einen Hinweis auf „Fehlentwicklungen“ zu geben.
    Und noch eines: Was der Azubi bei einem persönlichen 4-Augen-Gespräch nicht an Kritik/ Problemen gegenüber dem Ausbilder „rauslässt“, das schreibt er IMHO auch nicht in einen Fragebogen!

    Ich bin der Meinung, dass Vertrauen eine zwischenmenschliche Angelegenheit ist – und das/ die bekomme ich nicht über einen Fragebogen!

    GG

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Das Forum „Tipps und Tricks“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.
Momentan aktive Benutzer: 0
No users are currently active
Aktive Benutzer in den letzten 24 Stunden: 0
Keymaster | Moderator | Participant | Spectator | Blocked
Additional Forum Statistics
Threads: 1.488, Posts: 22.646, Members: 7.890
Welcome to our newest member, jeanettfultz99
Most users ever online was 5 on 16. September 2020 22:11