Berufsschule lernen und Arbeit im Betrieb


Startseite Forum Allgemeines Ausbildung und Recht Berufsschule lernen und Arbeit im Betrieb

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #109275
    Chrnie
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,
    ich bilde in meinem Betrieb erstmals persönlich aus. Leider ist mein Azubi doch faul und hat den Ernst der Lage noch nicht erkannt. Grundsätzlich ist Volljährig, d.h. er hat eine 40 Stunden Woche.
    Die Berufsschule findet im Ort im Blockunterricht statt. Von meinen Chefs wurde nach eher mauen Leistungen des Azubis ausgegeben, dass dieser nach der Berufsschule, sofern nur 5 Stunden Unterrichtszeit, noch für 2 Stunden im Betrieb zu erscheinen hat. Die Fahrzeit von der Berufsschule zum Betrieb wird ihm als Arbeitszeit angerechnet. Mittagspausen sind ebenfalls enthalten.

    Leider kommt es nun häufiger vor, dass mein Azubi einfach nicht erscheint. Es würden angeblich Projekt-Arbeiten anstehen und er müsste so viel für die Schule machen. Ist nun der Betrieb dafür verantwortlich, dass der Azubi Zeit für das schulische lernen und wiederholen bekommt, und seiner betrieblichen Ausbildung nicht nachgehen muss?

    Ich sehe den schulischen Lernstoff eher in seiner Freizeit, und nicht während der Arbeitszeit im Betrieb. Grundsätzlich habe ich nicht so große Probleme damnit, wenn er hier seine Hausaufgaben erledigen würde. Allerdings hängt das für mich auch stark von seinem Einsatz und seiner Leistung auf der Arbeit ab.

    #128567
    Angela
    Moderator

    Hallo Chrnie,

    bei Volljährigen kannst Du durchaus verlangen, dass er/sie nach der Berufsschule noch in die Arbeit kommt. Siehe dazu auch: http://www.fi-ausbilden.de/infopool/grundlagen/faq.html#irfaq_5_3c3d8

    Freizustellen ist der Azubi ausschließlich für den Unterricht, die Zeit des nötigen Verbleibs in der Berufsschule (z.B. Pausen) und die Fahrt von der Berufsschule zur Ausbildungsstelle.

    Zum Lernen oder Hausaufgaben machen muss der Azubi nicht frei gestellt werden, sondern das ist sein Privatvergnügen!

    Erscheint der Azubi trotz Anweisung nach der BS nicht in der Arbeit, ist dies unentschuldigtes Fernbleiben, was den Betrieb zu den entsprechenden Konsequenzen berechtigt. Darauf solltet Ihr den jungen Mann evtl. mal hinweisen. 😉

    #128568
    Chrnie
    Teilnehmer

    Super.
    Vielen Dank Angela. Dann werde ich mal mit ihm sprechen müssen.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Das Forum „Ausbildung und Recht“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.
Momentan aktive Benutzer: 0
No users are currently active
Aktive Benutzer in den letzten 24 Stunden: 1
justineampt8
Keymaster | Moderator | Participant | Spectator | Blocked
Additional Forum Statistics
Threads: 1.488, Posts: 22.646, Members: 9.662
Welcome to our newest member, elaineerickson7
Most users ever online was 5 on 16. September 2020 22:11