Ausbildungsvertrag


Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #109140
    Natja
    Teilnehmer

    Hallo,
    habe da mal eine frage….
    ich habe diesen sommer die verkäuferprüfung erfolgreich abgeschlossen.
    vor 2 monaten habe ich einen folgevertrag zur kauffrau unterschrieben, der ab dem 1.9. gilt. jetzt ist meine frage ob ich diesen noch vor dem 1.9. fristlos kündigen kann? wäre froh über hilfreiche antworten

    #127086
    Angela
    Moderator

    Dazu musst Du Dir den Vertrag ansehen.

    In manchen Verträgen ist eine Klausel enthalten, dass dieser nicht vor Antrtitt gekündigt werden kann.

    Allerdings ist mein Rat, Dich auf jeden Fall mit der betreffenden Firma in Verbindung zu setzen und offen mit ihnen zu reden. Egal, was in Deinem Vertrag steht.
    Ich gehe davon aus, Du hast Gründe dafür, die Ausbildung nicht antreten zu wollen. Rede mit der Firma darüber!

    Und Dir ist hoffentlich klar, dass Du einem anderen / einer anderen einen Arbeits-/Ausbildungsplatz weggenommen hast? Der/die engagiert und begeistert dabei gewesen wäre, aber jetzt vielleicht nichts hat? Und dass es für die Firma praktisch unmöglich ist, so kurzfristig die Stelle noch anderweitig zu besetzen?

    #127089
    Steve77
    Teilnehmer

    Hallo,
    ein schlechtes Gewissen machen hilft jetzt auch nicht.
    Rede aus jeden Fall mit der Firma und erkläre deine Gründe.
    Du kannst sonst auf jeden Fall nach dem 1. Tag (Probezeit) ohne Angabe von Gründen kündigen.
    Gruß, Steve

    #127087
    Angela
    Moderator

    Sicher, schlechtes Gewqissen machen hilft nicht.

    Aber ich habe oft den Eindruck, dass die Konsequenzen einer solchen Handlung/Haltung nicht bedacht werden. Und das finde ich nicht in Ordnung.

    Zum Erwachsen sein gehört auch, sich über die Konsequenzen seiner Handlungen bewusst zu sein und bereit zu sein, die Verantwortung dafür zu übernehmen.

    #127088
    Denver
    Teilnehmer

    Morgen!

    Wie bereits gesagt wurde den Vertrag prüfen. Schnellst möglich mit der Firma in Kontakt treten. Ansonsten ist für die Firma schlecht gelaufen, da sie keinen Auszubildenden haben und so ein Jahr verzug, für eventuell benötigtes Personal haben. Ich hoffe aber das du einen guten Grund dafür hast. Wie gesagt du anderen eine Chance verbaut hast. Zum anderen hast du bereits eine neue Stelle.

    MfG
    Denver

    #127090
    Ollop
    Teilnehmer

    Hallo, also zunächst ist die rechtliche Situation wohl eher unabhängig davon, dass es möglicherweise etwas ungünstig für den Betrieb gelaufen ist. Es gibt ja bestimmte Kündigungsfristen, die im Arbeitsvertrag vereinbart sein können. Falls da nix weiter steht, lass dich mal von der örtlichen IHK beraten.
    Grüße ollop

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Das Forum „Zwischenprüfung und Abschlußprüfung“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.
Momentan aktive Benutzer: 0
No users are currently active
Aktive Benutzer in den letzten 24 Stunden: 0
Keymaster | Moderator | Participant | Spectator | Blocked
Additional Forum Statistics
Threads: 1.488, Posts: 22.646, Members: 8.977
Welcome to our newest member, oscarbox895
Most users ever online was 5 on 16. September 2020 22:11