Ausbildung totlangweilig, was tun?


Startseite Forum Allgemeines Kummerkasten Ausbildung totlangweilig, was tun?

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #109290
    Thyronix
    Teilnehmer

    Hallo zusammen 🙂
    Wie die Überschrift schon sagt langeweile ich mich in meiner Ausbildung zu Tode. Ich bin nur in das zweite Lehrjahr gekommmen und habe faktisch noch nichts gelernt außer das was ich mir selber beigebracht habe.
    Bin komplett auf mich alleine gestelllt. Der Betrieb ist nicht grade klein und unbekannt und ich bin mittlerweile mehr als verwundert wie sich so ein Konzern mit so einer Ausbildung überhaupt halten kann.
    Mein Ausbilder interessiert sich nen feuchten dafür ob ich nun was zutun habe oder nicht. Was könnt Ihr mir raten? Wie soll ich die ganze Sache angehen?

    #128581
    Angela
    Moderator

    Hallo Thyronix,

    welchen Beruf lernst Du denn?

    Dein erster Ansprechpartner sollte natürlich immer Dein Ausbilder sein. Wenn dieser, wie Du schreibst, nicht sonderlich an Deiner Ausbildung interessiert ist, gehe eine Stufe höher. Der Ausbilder hat mit Sicherheit einen Vorgesetzten, sprich mit dem. Wenn es ein großer Betrieb ist, gibt es bestimmt einen Betriebsrat, sprich mit dem. Gibt es eine Vertrauensperson? Sprich mit ihr. Und zu guter Letzt: wende Dich an Deine zuständige IHK. Dabei musst Du Dir aber bewusst sein, dass sich dieser offizielle Weg evtl. negativ auf das Klima in Deiner Ausbildung auswirken könnte.

    Ehrlicherweise möchte ich Dir aber auch sagen, dass Du unter dem Strich wenig bewirken kannst, wenn sich der Betrieb trotz allem nicht engagiert. Dann bleibt Dir nur, das Beste draus zu machen, Dir selbst Dinge anzueignen, den Berufsschulunterricht zu nutzen und Dir nach der Ausbildung etwas anderes zu suchen.

    #128585
    Azubi1989
    Teilnehmer

    Bin in einer Verbundsausbildung kriege also auch noch wenig Lohn und es kümmert sich hier niemand um einen denen ist dass alles egal…..

    Total beschissen aber ich muss nur noch 1 Jahr und dass stehe ich noch durch dann bin ich endlich hier weg 🙁

    #128583
    Hodata
    Teilnehmer
    Quote:
    Hallo zusammen 🙂
    Wie die Überschrift schon sagt langeweile ich mich in meiner Ausbildung zu Tode. Ich bin nur in das zweite Lehrjahr gekommmen und habe faktisch noch nichts gelernt außer das was ich mir selber beigebracht habe.

    Hi, das ist doch schon der halbe FI!
    Ok, ich finde, das ist vom Ausbildungsbetrieb verantwortungslos! Trotzdem möchte ich Dich darauf hinweisen, dass Du Dir in der IT alles selbst beibringen mußt. Einen Lehrer, der Dir alles vorkaut, den wirst Du nicht finden. Lange Weile ist also in erster Linie Dein Fehler!

    Quote:
    Bin komplett auf mich alleine gestelllt. Der Betrieb ist nicht grade klein und unbekannt und ich bin mittlerweile mehr als verwundert wie sich so ein Konzern mit so einer Ausbildung überhaupt halten kann.
    Mein Ausbilder interessiert sich nen feuchten dafür ob ich nun was zutun habe oder nicht. Was könnt Ihr mir raten? Wie soll ich die ganze Sache angehen?

    Du kannst versuchen einen anderen Betrieb zu finden und mit Absprache der IHK wechseln. Aber Deine Erkenntnis, das Jahr noch durch zu stehen und den Abschluß zu schaffen und dann einen neuen Job suchen, ist glaube ich der bessere Weg.
    Dafür drücke ich Dir die Daumen!

    öhm, das Du und Dir gilt für beide Azubis… nicht für Angela 😉

    #128586
    Snaggii
    Teilnehmer

    warum wechselst du den betrieb nicht wenn dir so langweilig ist und du da nichts lernst? wend dich doch mal an die IHK die helfen dir weiter. oder red mit deinem chef das du unterfordert bist und dir langweilig ist, vielleicht hilft das ja auch schon.

    #128582
    TschiTschi
    Teilnehmer

    kann es sein, dass Du Dich in Dein Schicksal ergeben hast, anstatt zu handeln. Wenn Du jetzt schon (fast) 2 jahre nichts lernst, dann frage ich mich, wieso Du nicht spätestens zum Wechsel ins 2. Lehrjahr die IHK kontaktiert hast, um einen anderen Betrieb zu finden oder zumindest eine Änderung herbeizuführen. Wie ist denn Deine Zwischenprüfung ausgefallen?

    #128584
    iche
    Teilnehmer

    Wieder mal ne Threadleiche reanimiert? 🙂
    Ich mach das hier mal mangels Aktualität zu…

    Man umgebe mich mit Luxus, auf das Notwendige kann ich verzichten. (Oscar Wilde)

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Das Thema „Ausbildung totlangweilig, was tun?“ ist für neue Antworten geschlossen.
Momentan aktive Benutzer: 0
No users are currently active
Aktive Benutzer in den letzten 24 Stunden: 0
Keymaster | Moderator | Participant | Spectator | Blocked
Additional Forum Statistics
Threads: 1.488, Posts: 22.646, Members: 10.064
Welcome to our newest member, foepaig
Most users ever online was 5 on 16. September 2020 22:11