allg. Lese- und Schreibschwäche


Startseite Forum Allgemeines Tipps und Tricks allg. Lese- und Schreibschwäche

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 65)
  • Autor
    Beiträge
  • #108600
    Hodata
    Teilnehmer

    Habt ihr auch das Problem, daß Azubis eine Aufgabe nicht bis zu Ende lesen und dann sinnlose Fragen stellen? Geben sie bei Euch auch z. B. eine Projektbeschreibung o. ä. ab, welche in einem miserablen Deutsch fast unverständlich geschrieben ist?

    Wenn ja, was kann man als Ausbilder tun?

    #117870
    Thomas
    Keymaster

    Das ist schwierig, würde ich sagen. Ich versuche Rechtschreibschwächen sofort zu bekömpfen. Zum Beispiel lasse ich einen Fehler im Berichtsheft nicht durchgehen. Das schlimmste für mich sind Fehler, die die Rechtschreibkontrolle von Word erkennt. Da sehe ich gleich, dass einer faul ist. Tja, was will man da machen? Ich kann mir nicht vorstellen, mit einem Azubi Diktate zu üben. Ich denke aber eine permanente Kontrolle kann helfen. Laß so einen Azubi viel dokumentieren und kontrolliere das Ergebnis. Gerade bei Rechtschreibung hilft meiner Meinung nach nur üben…

    Bei Fragen fragen!

    #117893
    Hodata
    Teilnehmer

    Ist es sinnvoll, wenn man im 1. Lehrjahr zu den Lernfeldern 1 und 2 richtige Berichte, mit Gliederung und allem drum herum ausarbeiten läßt?

    so in der Form etwa:

    1. Berichtsthema (Lernfeld 1)

    Abgabetermin: spätestens 12.12.2004

    Aufgabenstellung:

    1. Beschreiben Sie die Stellung und Rechtsform des Rechenzentrums im Bereich der Firma.
    2. Erstellen Sie eine grafische Übersicht der Struktur des Rechenzentrums.
    3. Beschreiben Sie kurz die Hauptaufgaben der Abteilungen. Erlautern Sie erkannte Abhängigkeiten kurz anhand von Beispielen.
    4. Beschreiben Sie kurz die Einordnung der Berufsausbildung in der Hierarchie des RZ und im Aufgabenvolumen.
    5. Nennen und erläutern Sie die Teilaufgaben des allg. Dienstes
    6. Beschreiben Sie die Vorgehensweise bei der Beschaffung von Material und Werkzeug. Gehen Sie dabei auch auf die verschiedenen Arten (Rechentechnik, Papier, Werkzeug u. a.) und die unterschiedlichen Buchungsmodalitäten ein.
    7. Wozu dient die Klimaanlage im Rz? Erläutern Sie anhand der Hauptmodule die Funktionsweise der Anlage.

    #117869
    Thomas
    Keymaster

    Das hört sich doch gut an! Ich glaub fast, dass ich sowas übernhemen würde…

    Bei Fragen fragen!

    #117916
    Borges
    Teilnehmer

    Zum Thema Rechtschreibung:
    Ich bin zwar erst 40, aber ich komme mir manchmal wie ein Dinosaurier vor. Auf die Frage, ob Rechtschreibung heute unwichtig sei, bekomme ich oft Hinweise auf die Rechtschreibprüfung von Word. Das reicht doch, oder? Allerdings wird in der Regel vergessen, dass die Zeichensetzung nicht korrigiert wird. Und so sehen die meisten Dokumentationen aus, als ob jemand die Satzzeichen mit einem Maschinengewehr auf den Seiten verteilt hat.
    Auffällig ist allerdings, dass in dieser Beziehung makellose Dokumentationen meistens auch sehr verständlich und fachlich einwandfrei sind.

    Ho, Deine Berichtsvorschläge finde ich gut. Wir hatten das Thema ja schon vor längerer Zeit einmal. Viele Auszubildende sehen bei diesen Lernfeldern den Wald vor lauter Bäumen nicht. „Hä, ich sitze hier im internen Support, was hab ich denn mit Kunden und Lieranten zu tun?“ „Geschäftsprozess? Ich schreibe hier nur ne Datenbank, was solln das sein?“. Deine Aufgabenstellung kann helfen, die Tätigkeiten in den entsprechenden Gesamtkontext zu rücken.

    #117892
    Hodata
    Teilnehmer

    Ja Borges, ist es nicht einfach mit den Zeichen?
    Ja, Borges ist es nicht, einfach mit den Zeichen!

    Satzzeichen ergeben den Müll und man mag nach dem ersten Absatz eben nicht mehr weiterlesen. Die neue Rechtschreibung unterstützt in meinen Augen diesen Schwachsinn noch.

    Ich bin in der Ausbildung an einem Punkt angelangt, wo ich den Rahmenlehrplan am liebsten in den Müll werfen möchte. Fachlich ist er für eine Berufsausbildung viel zu hoch angesetzt. Andererseits werden Grundlagen der IT vernachlässigt. Grundfertigkeiten wie das Erstellen von Manuals u. ä. und die Planung von Projekten und Ressourcen im 1. und 2. Lehrjahr werden stark vernachlässigt.

    Oft haben wir uns schon an Manuals übelster Qualität gewöhnt. => siehe Selbstbauanleitungen (Möbel)…

    Fachlich muß man in der IT ohnehin ein ganzes Leben lernen, aber eine Projektbeschreibung auf Anhieb hinzubekommen, das muß man nur einmal im Leben lernen.

    #117914
    Borges
    Teilnehmer

    Ich wollte ja erst einen langen Text posten. Aber ich hole einfach tief Luft und schreibe:
    „Ho, ich stimme zu hundert Prozent zu!“

    #117891
    Hodata
    Teilnehmer

    Schade, 100% meiner Meinung sein ehrt mich vielleicht und sagt mir, daß ich nicht ganz daneben liege. Aber sag mir, wie mache ich es dem Rahmenlehrplan gerecht und bring o.g. den Jungs trotzdem bei? warte

    @Thomas

    Können wir das vielleicht in einem Forum, welches für gelegentliche IHK- und andere Leser nicht zugänglich ist, weiter diskutieren. Wenn wir uns einig sind, dann gerne auch wieder öffentlich. Keiner möchte gern seinem Chef die IHK auf den Hals hetzen. Geht das?

    …du weist, ich bin ein „Scherzkeks“! oder so

    #117873
    Thomas
    Keymaster

    Öm, tja…

    Dann mach ich mal ein neues Forum… Wer Mitglied werden will, schreibt mir ne PN…

    Bei Fragen fragen!

    #117868
    Thomas
    Keymaster

    Forum ist da…

    Bei Fragen fragen!

    #117881
    TschiTschi
    Teilnehmer
    Hodata wrote:
    Habt ihr auch das Problem, daß Azubis eine Aufgabe nicht bis zu Ende lesen und dann sinnlose Fragen stellen? Geben sie bei Euch auch z. B. eine Projektbeschreibung o. ä. ab, welche in einem miserablen Deutsch fast unverständlich geschrieben ist?

    Wenn ja, was kann man als Ausbilder tun?

    So jemanden gar nicht erst einstellen!!!!

    #117915
    Borges
    Teilnehmer
    TschiTschi wrote:
    So jemanden gar nicht erst einstellen!!!!

    Scherzkeks.
    Wir prüfen in unseren Einstellungstests die Schlüsselqualifikationen, z. B. Textverständnis, Kommunikationsfähigkeit, Organistations- und Planungsfähigkeiten, aber auch Rechtschreibung. Wir nehmen schon die Besten daraus. Aber trotzdem muss ich mich immer wieder über die hier diskutierten Aussetzer wundern.

    #117876
    Angela
    Moderator

    Ich persönlich empfinde es auch als sehr störend, wenn ich Texte mit massenhaft Rechtschreibfehlern vorgelegt bekomme. Besonders, wenn das bereits in Bewerbungen der Fall ist.
    Da frage ich mich doch schon ganz spontan, wie viel dem Betreffenden tatsächlich an dem Ausbildungsplatz gelegen sein kann, wenn er / sie es nicht mal in die Reihe kriegt eine fehlerfreie Bewerbung abzuliefern…

    Dazu ein Umfrageergebnis, das in unserem letzten Mitteilungsblatt der IHK veröffentlicht wurde:

    „Der ideale Lehrling
    Was sich Betriebe von Auszubildenen wünschen
    Zuverlässigkeit 94 %
    Beherrschen des Lesens, Schreibens, Rechnens 91 %
    Teamfähigkeit 87% (…)“

    Wie weit sind wir gekommen, dass an zweiter Stelle in einer solchen Umfrage Fähigkeiten landen, die eigentlich spätestens nach 2 Schuljahren gegeben und, meines Erachtens nach, selbstverständlich sein sollten? 😯

    #117877
    mgoelzer
    Teilnehmer
    Angela wrote:
    Ich persönlich empfinde es auch als sehr störend, wenn ich Texte mit massenhaft Rechtschreibfehlern vorgelegt bekomme.

    So geht es mir auch. Am liebsten würde ich den Text dann direkt wieder weglegen und erst einmal alle Fehler korrigieren lassen.
    Ich persönlich lege sehr viel Wert auf die Einhaltung der Rechtschreibregeln, deswegen gehen solche Fehler im Berichtsheft bei mir nicht durch.

    Aber das betrifft doch nicht nur die Azubis. Auch andere Kollegen von mir haben Probleme damit. Selbst ich komme mit der neuen Rechtschreibung nicht zurecht. Mir fällt z.B. die neue Regelung bzgl. Auseinander-/Zusammenschreiben schwer.

    Und ganz nebenbei: Wir sollten hier im Forum nicht zu sehr auf den Azubis rumhacken. Auch einige der in diesem Forum Vertretenen Ausbilder haben offensichtlich Probleme mit der Rechtschreibung, selbst in diesem Thread. Namen werden jetzt nicht genannt. Ich meine damit jetzt nicht die Flüchtigkeitsfehler, die beim schnellen Tippen auftreten, sondern z.B. die Unterscheidung zwischen „ß“, „ss“ und „s“.

    #117910
    iche
    Teilnehmer
    Thomas wrote:
    Das ist schwierig, würde ich sagen. Ich versuche Rechtschreibschwächen sofort zu bekömpfen. Zum Beispiel lasse ich einen Fehler im Berichtsheft nicht durchgehen. …nur üben…

    bin mir nicht sicher, ob das der richtige ansatz ist.
    zunächst sollte man mal prüfen, ob es wirklich eine lese rechtschreibschwäche ist oder eher ads in kombi mit feinmotorischer störung.
    ich oute mich hier mal als einer der letzgenannten.
    es sollte im mittelpunkt stehen, lernmethoden zu entwickeln, mit denen man diese schwächen ausbügeln kann. es bringt nix, leute mit aufgaben zu belegen, die sie einfach nicht können. ich sollte auch jedes schuljahr mehrmals meine hefter abschreiben, die sahen hinterher genau so aus, das wußte ich selber, aber die bekloppten lehrer meiner zeit sagten: geht doch…damit erklärt sich sicher, wie ernst ich diese leute noch nahm…von vertrauen gar nicht zu reden.
    seit ich den computer als handschriftersatz kennegelernt habe und ich aufgegeben habe, irgendwelche handschriftlichen mitschriften im unterricht oder vorlesung zu machen konnte ich diese zeit zum wirklichen lernen nutzen und bislang fahre ich gut damit…
    das soll aber nicht heissen, das man auf schlechte rechtschreibung keinen einfluss nehmen soll, es ist nur eine frage der art und weise…

    Man umgebe mich mit Luxus, auf das Notwendige kann ich verzichten. (Oscar Wilde)

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 65)
  • Das Forum „Tipps und Tricks“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.
Momentan aktive Benutzer: 0
No users are currently active
Aktive Benutzer in den letzten 24 Stunden: 3
israelglasfurd, lulacarrion9697, lizzieh3022
Keymaster | Moderator | Participant | Spectator | Blocked
Additional Forum Statistics
Threads: 1.488, Posts: 22.646, Members: 8.979
Welcome to our newest member, rozellasimos2
Most users ever online was 5 on 16. September 2020 22:11